Sagitta Bergen

Typ: Heckfänger

Länge:85 cm

Breite:23 cm

Maßstab: 1:33

Bauart: Eigenbau

Erbauer/

Eigner: W. & Ch. Hoepfner

Funktionen:Motor, Ruder,   Beleuchtung,

 

Bei der Sagitta Bergen handelt es sich um den naturgetreuen Nachbau eines norwegischen Hecktrawlers. Das Modell wurde nach Originalunterlagen der Aukra-Bruk A/S Werft

(Insel Goss) konstruiert.

Trawler sind Schiffe für die Hochseefischerei.

Bei Heckfängern befindet sich das Fangdeck im Bereich des Achterschiffes. Das Schleppnetz wird über eine schräge Rampe am Heck, der Heckaufschleppe, ausgesetzt und eingeholt. Je nach Einsatzgebiet und Einsatzkonzeption sind Trawler mit mehr oder weniger umfangreichen Verarbeitungs- und Konservierungsanlagen ausgestattet. Kühl- und Frostanlagen erlauben es den Schiffen, mehrere Wochen oder Monate auf See zu fischen, bis die Lagerräume komplett gefüllt sind.

Bei Seitentrawlern befindet sich das Fangdeck im Bereich des Mittschiffes. Das Schleppnetz wird dabei über die Seitenreling ausgesetzt und eingeholt. Die Kurrleinen, an denen das geschleppte Netz befestigt ist, laufen dabei über Königsrollen und die Rollen der an der Bordseite befestigten Galgen außenbords.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© mbf-tornesch >> Es werden standardmäßig ausschließlich technisch erforderliche Cookies eingesetzt - jedoch keine Tracking-Cookies. Die technisch erforderlichen Cookies werden nach jeder Browsersession gelöscht! Es ist außerdem möglich, die Cookies im Browser manuell zu löschen!